Datum des Inkrafttretens: 1. Januar 2021
DATENSCHUTZERKLÄRUNG BITTR AG

Bei diesem Dokument handelt es sich um eine Übersetzung aus dem Englischen ins Deutsch. Obwohl alle Anstrengungen unternommen wurden, um die Richtigkeit und Vollständigkeit der Übersetzung zu gewährleisten, ist die englische Version der ursprüngliche und maßgebliche Text. Im Falle einer Diskrepanz oder Unstimmigkeit zwischen der übersetzten Version und der englischen Version hat die englische Version Vorrang und ist verbindlich.

Die BITTR AG ("uns", "wir" oder "unser") betreibt die https://www.getbittr.com Website (nachfolgend "Service" genannt).

Diese Seite informiert Sie über unsere Richtlinien in Bezug auf die Erfassung, Verwendung und Offenlegung personenbezogener Daten, wenn Sie unseren Dienst nutzen, und die Wahlmöglichkeiten, die Sie mit diesen Daten verbunden haben.

Wir verwenden Ihre Daten, um den Service bereitzustellen und zu verbessern. Durch die Nutzung des Dienstes erklären Sie sich mit der Erfassung und Verwendung von Informationen in Übereinstimmung mit dieser Richtlinie einverstanden. Sofern in dieser Datenschutzrichtlinie nicht anders definiert, haben die in dieser Datenschutzrichtlinie verwendeten Begriffe die gleiche Bedeutung wie in unserem Allgemeine Geschäftsbedingungen.

1. DEFINITIONEN

  • Dienstleistung: Service ist die https://www.getbittr.com Website, die von der BITTR AG betrieben wird
  • Personenbezogene Daten: Personenbezogene Daten sind Daten über eine lebende Person, die anhand dieser Daten (oder anhand dieser und anderer Informationen, die sich entweder in unserem Besitz befinden oder wahrscheinlich in unseren Besitz gelangen werden) identifiziert werden kann.
  • Nutzungsdaten: Nutzungsdaten sind automatisch erhobene Daten, die entweder durch die Nutzung des Dienstes oder durch die Infrastruktur des Dienstes selbst generiert werden (z. B. die Dauer eines Seitenbesuchs).
  • Cookies: Cookies sind kleine Dateien, die auf Ihrem Endgerät (Computer oder Mobilgerät) gespeichert werden.
  • Verantwortlicher für die Datenverarbeitung: Datenverantwortlicher ist die natürliche oder juristische Person, die (allein oder gemeinsam oder gemeinsam mit anderen Personen) die Zwecke und die Art und Weise der Verarbeitung personenbezogener Daten bestimmt. Für die Zwecke dieser Datenschutzrichtlinie sind wir ein Datenverantwortlicher für Ihre personenbezogenen Daten.
  • Datenverarbeiter (oder Dienstleister): Datenverarbeiter (oder Dienstleister) bezeichnet jede natürliche oder juristische Person, die die Daten im Auftrag des für die Verarbeitung Verantwortlichen verarbeitet. Wir können die Dienste verschiedener Dienstleister in Anspruch nehmen, um Ihre Daten effektiver zu verarbeiten.
  • Betroffene Person (oder Nutzer): Die betroffene Person ist jede lebende Person, die unseren Dienst nutzt und Gegenstand personenbezogener Daten ist.

2. ERFASSUNG UND VERWENDUNG VON INFORMATIONEN

Wir sammeln verschiedene Arten von Informationen für verschiedene Zwecke, um Ihnen unseren Service zur Verfügung zu stellen und zu verbessern.

2.1 ARTEN DER ERHOBENEN DATEN
2.1.1 PERSONENBEZOGENE DATEN

Während der Nutzung unseres Dienstes bitten wir Sie möglicherweise, uns bestimmte personenbezogene Daten zur Verfügung zu stellen, die verwendet werden können, um Sie zu kontaktieren oder zu identifizieren ("personenbezogene Daten"). Zu den personenbezogenen Daten gehören unter anderem:

  • E-Mail Adresse
  • Mobiltelefonnummer
  • Vorname und Nachname
  • IP-Adresse der Registrierung
  • IBAN-Kontonummer und Kontoinhaber
  • Geben Sie Ihre Bitcoin-Adresse ein
  • Cookies und Nutzungsdaten

In bestimmten Fällen wird bittr seinen Kunden im Hinblick auf unsere KYC/AML-Prozesse um zusätzliche Unterlagen bitten. Zu den Informationen zur Identitätsüberprüfung gehören unter anderem:

  • Ein Ausweisdokument (d. h. ein gültiger Reisepass, ein gültiger europäischer Personalausweis oder ein gültiger europäischer Führerschein)
  • Wohnsitznachweis (z. B. Stromrechnung, Telefonrechnung oder Kontoauszug, nicht älter als drei Monate)
  • Nachweis der "Herkunft der Mittel"
2.1.2 NUTZUNGSDATEN

Wir können auch Informationen darüber sammeln, wie auf den Dienst zugegriffen wird und wie er genutzt wird (Nutzungsdaten"). Diese Nutzungsdaten können Informationen wie die IP-Adresse Ihres Computers (z. B. IP-Adresse), den Browsertyp, die Browserversion, die von Ihnen besuchten Seiten unseres Dienstes, die Uhrzeit und das Datum Ihres Besuchs, die auf diesen Seiten verbrachte Zeit, eindeutige Gerätekennungen und andere Diagnosedaten enthalten.

2.1.3 TRACKING- UND COOKIE-DATEN

Wir verwenden Cookies und ähnliche Tracking-Technologien, um die Aktivitäten auf unserem Dienst zu verfolgen, und wir speichern bestimmte Informationen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserem Cookies & Datenschutz.

3. VERWENDUNG VON DATEN

Die BITTR AG verwendet die erhobenen Daten für verschiedene Zwecke:

  • Um unseren Service bereitzustellen und aufrechtzuerhalten
  • Um Sie über Änderungen an unserem Service zu informieren
  • Um Kundensupport zu bieten
  • Um Analysen oder wertvolle Informationen zu sammeln, damit wir unseren Service verbessern können
  • Um die Nutzung unseres Dienstes zu überwachen
  • Um technische Probleme, Betrug und Missbrauch zu erkennen, zu verhindern und zu beheben

4. RECHTSGRUNDLAGE FÜR DIE VERARBEITUNG PERSONENBEZOGENER DATEN NACH DER DATENSCHUTZ-GRUNDVERORDNUNG (DSGVO)

Wenn Sie aus dem Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) stammen, hängt die Rechtsgrundlage der Bittr AG für die Erhebung und Verwendung der in dieser Datenschutzrichtlinie beschriebenen personenbezogenen Daten von den von uns erhobenen personenbezogenen Daten und dem spezifischen Kontext ab, in dem wir sie erheben.

Die BITTR AG kann Ihre personenbezogenen Daten aus folgenden Gründen verarbeiten:

  • Wir müssen einen Vertrag mit Ihnen erfüllen
  • Sie haben uns die Erlaubnis dazu erteilt
  • Die Verarbeitung liegt in unserem berechtigten Interesse und wird nicht durch Ihre Rechte außer Kraft gesetzt
  • Um das Gesetz einzuhalten

5. AUFBEWAHRUNG VON DATEN

Die BITTR AG bewahrt Ihre personenbezogenen Daten nur so lange auf, wie es für die in dieser Datenschutzerklärung genannten Zwecke erforderlich ist. Wir speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten in dem Umfang, der erforderlich ist, um unseren gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen (z. B. wenn wir Ihre Daten aufbewahren müssen, um geltende Gesetze einzuhalten), Streitigkeiten beizulegen und unsere rechtlichen Vereinbarungen und Richtlinien durchzusetzen.

Die BITTR AG speichert Nutzungsdaten auch für interne Analysezwecke. Nutzungsdaten werden in der Regel für einen kürzeren Zeitraum aufbewahrt, es sei denn, diese Daten werden verwendet, um die Sicherheit zu erhöhen oder die Funktionalität unseres Dienstes zu verbessern, oder wir sind gesetzlich verpflichtet, diese Daten für längere Zeiträume aufzubewahren.

6. WEITERGABE VON DATEN

Ihre Daten, einschließlich personenbezogener Daten, können an Computer außerhalb Ihres Staates, Ihrer Provinz, Ihres Landes oder einer anderen staatlichen Gerichtsbarkeit übertragen und dort gespeichert werden, wo die Datenschutzgesetze von denen Ihrer Gerichtsbarkeit abweichen können.

Wenn Sie sich ausserhalb der Schweiz befinden und uns Informationen zur Verfügung stellen, beachten Sie bitte, dass wir die Daten, einschliesslich personenbezogener Daten, in die Schweiz übermitteln und dort verarbeiten.

Ihre Zustimmung zu dieser Datenschutzrichtlinie, gefolgt von Ihrer Übermittlung dieser Informationen, stellt Ihre Zustimmung zu dieser Übertragung dar.

Die BITTR AG wird alle angemessenen Schritte unternehmen, um sicherzustellen, dass Ihre Daten sicher und in Übereinstimmung mit dieser Datenschutzrichtlinie behandelt werden, und es findet keine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an eine Organisation oder ein Land statt, es sei denn, es sind angemessene Kontrollen vorhanden, einschließlich der Sicherheit Ihrer Daten und anderer personenbezogener Informationen.

7. WEITERGABE VON DATEN

7.1 WEITERGABE FÜR STRAFVERFOLGUNGSBEHÖRDEN

Unter bestimmten Umständen kann die BITTR AG verpflichtet sein, Ihre personenbezogenen Daten offenzulegen, wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder als Reaktion auf gültige Anfragen von Behörden (z. B. einem Gericht oder einer Regierungsbehörde).

7.2 GESETZLICHE ANFORDERUNGEN

Die BITTR AG kann Ihre personenbezogenen Daten nach Treu und Glauben offenlegen, wenn dies erforderlich ist, um:

  • Um einer gesetzlichen Verpflichtung nachzukommen
  • Zum Schutz und zur Verteidigung der Rechte oder des Eigentums der BITTR AG
  • Um mögliches Fehlverhalten im Zusammenhang mit dem Dienst zu verhindern oder zu untersuchen
  • Um die persönliche Sicherheit der Nutzer des Dienstes oder der Öffentlichkeit zu schützen
  • Zum Schutz vor gesetzlicher Haftung

8. SICHERHEIT DER DATEN

Die Sicherheit Ihrer Daten ist uns wichtig, aber denken Sie daran, dass keine Methode der Übertragung über das Internet oder der elektronischen Speicherung 100% secure ist. Obwohl wir uns bemühen, Ihre personenbezogenen Daten mit wirtschaftlich akzeptablen Mitteln zu schützen, können wir deren absolute Sicherheit nicht garantieren.

9. IHRE DATENSCHUTZRECHTE GEMÄSS DER DATENSCHUTZ-GRUNDVERORDNUNG (DSGVO)

Wenn Sie im Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) ansässig sind, haben Sie bestimmte Datenschutzrechte. Die BITTR AG ist bestrebt, angemessene Schritte zu unternehmen, um Ihnen die Berichtigung, Änderung, Löschung oder Einschränkung der Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten zu ermöglichen.

Wenn Sie darüber informiert werden möchten, welche personenbezogenen Daten wir über Sie gespeichert haben, und wenn Sie möchten, dass diese aus unseren Systemen entfernt werden, kontaktieren Sie uns bitte.

Unter bestimmten Umständen haben Sie die folgenden Datenschutzrechte:

  • Das Recht, auf die Informationen, die wir über Sie haben, zuzugreifen, sie zu aktualisieren oder zu löschen. Wann immer dies möglich ist, können Sie direkt in Ihren Kontoeinstellungen auf Ihre personenbezogenen Daten zugreifen, sie aktualisieren oder deren Löschung beantragen. Wenn Sie nicht in der Lage sind, diese Aktionen selbst durchzuführen, wenden Sie sich bitte an uns, um Ihnen zu helfen.
  • Das Recht auf Berichtigung. Sie haben das Recht, Ihre Daten berichtigen zu lassen, wenn diese unrichtig oder unvollständig sind.
  • Das Widerspruchsrecht. Sie haben das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu widersprechen.
  • Das Recht auf Einschränkung. Sie haben das Recht zu verlangen, dass wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einschränken.
  • Das Recht auf Datenübertragbarkeit. Sie haben das Recht, eine Kopie der Informationen, die wir über Sie haben, in einem strukturierten, maschinenlesbaren und allgemein gebräuchlichen Format zu erhalten.
  • Das Recht auf Widerruf der Einwilligung. Sie haben auch das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen, wenn sich die BITTR AG auf Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verlassen hat.

Bitte beachten Sie, dass wir Sie möglicherweise bitten, Ihre Identität zu überprüfen, bevor wir auf solche Anfragen antworten.

Sie haben das Recht, sich bei einer Datenschutzbehörde über die Erhebung und Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Ihre örtliche Datenschutzbehörde im Europäischen Wirtschaftsraum (EWR).

10. DIENSTLEISTER

Wir können Drittunternehmen und Einzelpersonen beauftragen, unseren Dienst zu erleichtern ("Dienstleister"), den Dienst in unserem Namen bereitzustellen, dienstbezogene Dienstleistungen zu erbringen oder uns bei der Analyse der Nutzung unseres Dienstes zu unterstützen.

Diese Dritten haben nur Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten, um diese Aufgaben in unserem Namen zu erfüllen, und sind verpflichtet, sie nicht weiterzugeben oder für andere Zwecke zu verwenden.

10.1 ANALYTIK

Wir verwenden ausschließlich Open-Source-Software (Plausibel), die wir auf unseren eigenen Servern hosten, um die Nutzung unseres Dienstes zu überwachen und zu analysieren.

10.2 BETRIEBSBEREIT

Wir können Drittanbieter einsetzen, um dem Kunden eine bessere Benutzererfahrung zu bieten oder unseren Service zu verbessern.

  • Sendgrid: für eine zuverlässige E-Mail-Zustellung nutzt bittr die Plattform von Sendgrid Inc. Sendgrid, Inc. (Sendgrid) fungiert als Dienstleister für bestimmte personenbezogene Daten, da es diese Informationen sammelt, verarbeitet und speichert, um zuverlässig E-Mails per bittr zu versenden. Weitere Informationen zu den Datenschutzpraktiken von Sendgrid finden Sie unter Sendgrid Webseite mit Datenschutz und Nutzungsbedingungen.
  • Twilio: für eine zuverlässige SMS-Zustellung nutzt bittr die Plattform von Twilio Ireland Limited. Twilio Ireland Limited (Twilio) fungiert als Dienstleister für bestimmte personenbezogene Daten, da es diese Informationen sammelt, verarbeitet und speichert, um zuverlässig SMS-Nachrichten per bittr zu versenden. Weitere Informationen zu den Datenschutzpraktiken von Twilio finden Sie unter Webseite mit Datenschutz und Nutzungsbedingungen von Twilio.
  • Trustpilot: für eine ehrliche Sammlung von Bewertungen nutzt bittr die Trustpilot-Plattform. Trustpilot fungiert als Dienstleister für bestimmte personenbezogene Daten (E-Mail-Adresse), da es diese Informationen nur dann erhebt, verarbeitet und speichert, um Nutzerbewertungen anzufordern, wenn der Nutzer ausdrücklich zugestimmt hat, eine Bewertung abzugeben. Weitere Informationen zu den Datenschutzpraktiken von Trustpilot finden Sie unter Datenschutzerklärung von Trustpilot. Alle angegebenen E-Mail-Adressen werden innerhalb von 30 Tagen automatisch von der Trustpilot-Plattform gelöscht.

11. LINKS ZU ANDEREN WEBSITES

Unser Service kann Links zu anderen Websites enthalten, die nicht von uns betrieben werden. Wenn Sie auf einen Link eines Drittanbieters klicken, werden Sie auf die Website dieses Drittanbieters weitergeleitet. Wir empfehlen Ihnen dringend, die Datenschutzrichtlinien jeder Website, die Sie besuchen, zu überprüfen.

Wir haben keine Kontrolle über und übernehmen keine Verantwortung für den Inhalt, die Datenschutzrichtlinien oder die Praktiken von Websites oder Diensten Dritter.

12. DATENSCHUTZ VON KINDERN

Unser Service richtet sich nicht an Personen unter 18 Jahren ("Kinder").

Wir sammeln wissentlich keine personenbezogenen Daten von Personen unter 18 Jahren. Wenn Sie ein Elternteil oder Erziehungsberechtigter sind und wissen, dass Ihr Kind uns personenbezogene Daten zur Verfügung gestellt hat, kontaktieren Sie uns bitte. Wenn wir feststellen, dass wir personenbezogene Daten von Kindern ohne Überprüfung der elterlichen Zustimmung erhoben haben, ergreifen wir Maßnahmen, um diese Informationen von unseren Servern zu entfernen.

13. ÄNDERUNGEN DIESER DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Wir können unsere Datenschutzrichtlinie von Zeit zu Zeit aktualisieren. Wir werden Sie über alle Änderungen informieren, indem wir die neue Datenschutzrichtlinie auf dieser Seite veröffentlichen.

Wir werden Sie per E-Mail und/oder durch einen auffälligen Hinweis in unserem Service informieren, bevor die Änderung in Kraft tritt, und das "Datum des Inkrafttretens" oben in dieser Datenschutzrichtlinie aktualisieren.

Wir empfehlen Ihnen, diese Datenschutzrichtlinie regelmäßig auf Änderungen zu überprüfen. Änderungen an dieser Datenschutzrichtlinie treten in Kraft, wenn sie auf dieser Seite veröffentlicht werden.

14. KONTAKTIEREN SIE UNS

Wenn Sie Fragen zu dieser Datenschutzerklärung haben, wenden Sie sich bitte an:

  • Per E-Mail: privacy@getbittr.com
  • Durch den Besuch dieser Seite auf unserer Website: Support
  • Per Post: BITTR AG, Universitätstrasse 29, 8006 Zürich, Schweiz